Praxishandbuch Wurzelraumansprache

Jörn Benk, Stefan Artmann, Jürgen Kutscheidt, Michael Müller-Inkmann, Markus Streckenbach, Katharina Weltecke

Erschienen: Juni 2020

Das Leben und Überleben eines Baumes hängt entscheidend vom Boden an seinem Standort ab. Weist ein Baum Schadsymptome auf, liegt deren Ursache häufig genau dort. Daher kommt dem Wurzelraum zur Behebung von Mängeln eine überragende Bedeutung zu. Diese "bodenbürtigen" Ursachen zu erkennen, zu beurteilen und konkrete Handlungsmöglichkeiten aus diesen Erkenntnissen abzuleiten, ist eine der wichtigsten Aufgaben für Baumverantwortliche.

 

Dieses Buch vermittelt Baumfachleuten und Bauminteressierten praxisnah das Basiswissen zur Bewertung des Wurzelraumes von Bäumen. Anhand zahlreicher Fotobeispiele erfährt der Leser, auf welche Merkmale zu achten ist und welche Rückschlüsse diese erlauben. Ergänzende Exkurse, wie zum Beispiel zur Bedeutung von Regenwürmern und Mykorrhiza oder zu den rechtlichen Grundlagen des Boden- und Baumschutzes, bieten Möglichkeiten zur Vertiefung.

 

Die Autoren

Im Jahr 2016 gründete sich der Arbeitskreis Baum im Boden mit dem Ziel, das Praxiswissen und die zahlreichen Erfahrungen der Fachkollegen zu bündeln.

Ihr wichtigstes Anliegen: Die elementare Bedeutung des Bodens aufzuzeigen, eine gezielte Ansprache des Wurzelraumes zu ermöglichen und dabei den Fokus auf den Erhalt von gesunden und verkehrssicheren Bäumen zu legen.